Zürcher Klumpfußkonzept nach Bonnet-Dimeglio aus Sicht der Eltern

An diesem Wochenende findet am CERN Institut in Genf das Open Geneva Hackathon statt, die kollaborative Software- und Hardwareentwicklungsveranstaltung. In diesem Jahr ist das Thema das Zürcher Klumpfußkonzept nach Bonnet-Dimelio. Ziel ist es, eine technische Lösung zu finden, mit deren Hilfe sich didaktische Möglichkeiten und auch Qualitätskontrollen auf eine neue Ebene heben lassen.

CERN-5

Im Vorfeld dieser Entwicklungsveranstaltung haben sich die Experten verschiedener Disziplinen mit betroffenen Eltern in einer Telefonkonferenz zusammengefunden, um das Thema aus deren Sicht kennenzulernen. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich hier (in englischer Sprache):  Parents view on the Zurich Clubfoot Concept

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.